IBM unterzeichnet Vertrag mit TU München und SAP

Betrieb des University Competence Center der TUM wird künftig gemeinsam unterstützt

München Stadt/ München Land | 14.09.2010

Das University Competence Center (UCC) an der Technischen Universität München (TUM) unterstützt als Education-Service-Provider für das SAP University Alliances Programm über 28.000 Studierende an 114 Universitäten in Europa, dem nahen Osten und Afrika (EMEA). Als neuer strategischer Technologiepartner wird IBM zukünftig gemeinsam mit SAP den Betrieb des IT-Dienstleistungszentrums unterstützen.

Das UCC an der TU München ist eines von zwei Centern, das den Studierenden der angeschlossenen Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen in EMEA Zugang zu SAP Produkten und Services für die jeweils angebotenen Forschungs- und Lehrveranstaltungen bietet. Als strategischer Technologiepartner von SAP wird IBM zukünftig das UCC mit seinen Produkten und Services langfristig unterstützen.

„Mit diesem Engagement an der TUM bauen wir unsere sehr gute Zusammenarbeit mit SAP weiter aus und stärken gleichzeitig unsere Präsenz im Hochschulbereich“, sagt Martin Arnoldy, bei IBM verantwortlich für die Partnerschaft mit SAP. „Unsere Partnerschaft mit dem UCC ist eine Investition in die Exzellenz studentischer Ausbildung und sichert Studierenden in ganz Europa Zugriff auf modernste Software, Hardware und ERP-Trainings-Konzepte.“ IBM unterstützt das UCC mit modernen Hochleistungs-Servern der jüngsten POWER Generation, Software und Services sowie Trainings, unter anderem für DB2.

„Es ist das Ziel der University Competence Center, die Studierenden in ihrem Umgang mit der IT noch besser zu schulen, die Fähigkeiten der Professoren und anderer Lehrbeauftragter zu vertiefen sowie Forschung, Seminare und Projekte durch die Nutzung von SAP Software zu unterstützen“, sagt Heino Schrader, Direktor der SAP University Alliances EMEA. „Dass uns die IBM hier mit ihren innovativen Technologien zur Seite steht, ist ein Gewinn für das UCC. Es zeigt, dass SAP Lösungen auch auf modernster High-End-Server Technologie kosteneffizient und erfolgreich betrieben werden können.“

Das Center wird durch die Migration auf die jüngste IBM Server-Generation bis zu 60 Prozent Energie sparen. Die TUM stellt dem UCC im Rahmen der neuen Partnerschaft Räume, die Infrastruktur sowie Personal für den Aufbau und den langfristigen Betrieb als Dienstleistungszentrum für die angeschlossenen Institutionen bereit.

„Mit der großzügigen Unterstützung der IBM wird das UCC an der TUM auch weiterhin exzellenten Service für unsere Hochschulpartner in EMEA bieten“ sagt Professor Helmut Krcmar, Academic Director SAP UCC TUM und Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität München. „Durch diese Unterstützung werden wir Energie sparen und weniger Platz für den Betrieb brauchen, aber auch unsere Forschungsmöglichkeiten im Business- und Information Systems-Engineering weiter ausbauen“.

Außerdem werden innovative Technologien und neue Funktionalitäten, unter anderem zu Green IT und Cloud Computing, gemeinsam weiterentwickelt.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Wachsende Trainingslust bei jungen Fahrern Fahrsicherheit ADAC

Seit 1975 haben mehr als 2,5 Millionen Menschen ein ADAC Fahrsicherheits-Training absolviert. Allein im Jahr 2010 waren es 214 000 Kraftfahrer. Dieses Plus von rund fünf ... [ zum Artikel » ]

Telefónica o2 Germany auf stabilem Wachstumskurs Georg-Brauchle-Ring 23-25 80992 München

Telefónica o2 Germany hat im dritten Quartal 2010 seinen stabilen Wachstumskurs fortgesetzt und Umsatz sowie Ergebnis gesteigert. Das Unternehmen, zu dem seit dem 16. [ zum Artikel » ]

Studenten gewinnen „European Industrial Ethernet Award“

Unternehmen B&R zeichnet Ideen zur Konfiguration von Produktionssystemen aus: Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat den Hochschulwettbewerb „European ... [ zum Artikel » ]

Sensibilisierungsgrad ist hoch - es mangelt an konkreten Maßnahmen

Die Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit (NIFIS e.V.) zeigt sich besorgt über den Status der in deutschen Unternehmen getroffenen ... [ zum Artikel » ]

Informationen zum Studium und zum Angebot für den doppelten Abiturjahrgang TU München Fahnen

Die Technische Universität München (TUM) lädt am Donnerstag, 4. November, zum Schülertag ein. Schüler der zehnten bis dreizehnten Klassen aus dem In- und Ausland ... [ zum Artikel » ]

Nadine Thane neue Regionalverkaufsleiterin bei Sunny Cars Nadine Thane, Sunny Cars

Neue Ansprechpartnerin für den Counter: Nadine Thane vertritt als Regionalverkaufsleiterin Süd–Ost den Mietwagen-Vermittler Sunny Cars zukünftig im ... [ zum Artikel » ]

Anzeige
Anzeige

B4B Coach

Georg W. Moeller, Foto: GWM
 
Business und Personal Coach Georg W. Moeller und weitere Autoren geben praktische Lebenshilfe und Orientierung für den unternehmerischen Alltag.

fit for JOB!

FFJ

Die Broschüre für Schulabgänger in Oberbayern, wählen Sie hier Ihre Regionalausgabe:

Anzeige
Anzeige

B4B Terminkalender

MIM - Münchner Immobilien Messe
Neue Kleine Olympiahalle, München
08.04.2016 - 10.04.2016
mehr...

Laufen für Kinder - 8. Rückenwindlauf
Garching bei München
31.07.2016, 09:30 Uhr
mehr...

Bildergalerien